Holzkisten

Holzkisten gemäß europäischen Vorschriften

Faes Cases liefert Holzverpackungen in allen denkbaren Abmessungen. Sie sind stark, funktional und praktisch. Darum werden unsere Holzverpackungen vornehmlich für den Einwegtransport genutzt. Sichere Verpackungen und der Transport von Produkten sind ein Schwerpunkt in jeder Branche. Darum arbeiten wir mit größtmöglicher Sorgfalt und den besten Materialien. Faes Cases arbeitet laut ISPM 15-Normierung und verwendet Holz hoher Qualität.




ISPM 15-behandeltes Holz

Immer mehr Länder fordern ISPM 15 bei Holzverpackungen für den Import. Sendungen mit Holz und Holzverpackungen ohne ISPM 15-Kennzeichen können an der Grenze angehalten, zurückgesandt oder sogar vernichtet werden. Darum geht Faes Cases kein Risiko ein und wird ISPM 15-behandeltes Holz genommen.


Die Maßnahmen verhindern die Verbreitung lebenden Ungeziefers durch den Transport von Holzverpackungen. Holz für Holzverpackungen und Stauholz für den internationalen Transport muss behandelt und markiert werden. ISPM 15 schreibt unter anderem vor, welche Produkte zu behandeln, welche Methoden dafür zugelassen und wie die Markierungen an diesen Produkten anzubringen sind.

Einmalige Registrierungsnummer
Holzverpackungen mit der entsprechenden Kennzeichnung bieten die Garantie, dass sie den Anforderungen von ISPM 15 genügen. Der Produzent, Reparateur, Bearbeiter oder Händler braucht dann kein gesondertes Behandlungs- oder sonstiges Zertifikat abzugeben.
Faes Cases hat die einmalige Registrierungsnummer 241 erhalten.

Houten verpakkingen
Houten verpakkingen
Houten verpakkingen
Houten verpakkingen



Sichern Sie sich das Komplettpaket

Wir liefern gerne alles, was dazugehört. Also eine Kiste mit maßgeschneiderter Einlage und eigenem Aufdruck – alles gemäß Ihren Bedürfnissen (und geltender Gesetzgebung)! Unsere Ingenieure und Berater helfen Ihnen, um Ihr Produkt sicher zu transportieren oder zu lagern.


Das Gesuchte nicht gefunden? Stellen Sie jetzt Ihre Frage!